Wenn es um die Gesundheit gehen würde…

0
92

Was in den letzten Tagen politisch passiert, ist gruselig und hilft kein Stück weiter. Leider hilft der (überwiegende) Anteil der Medien der Politik, die Spaltung zwischen den Menschen anzuheizen. Immer noch gibt es nur einen Schuldigen, auf die man sich eingeschossen hat: „die Ungeimpften“. Dabei geht es bei den politischen Entscheidungen schon lange nicht mehr um Gesundheit, sondern um Macht und Willkür. Wie ich darauf komme?

  1. Covid gehört mit zu den schwersten Virusinfektionen. Während 80 Prozent die Erkrankung gut bis sehr gut überstehen, werden 20 Prozent schwer krank. Viele von den schwer Erkrankten müssen um ihr Leben kämpfen. Warum werden die Regeln für Krankenhäuser nicht geändert? Warum werden die Arbeitsbedingungen für Ärzte und besonders für Pfleger und Krankenschwestern nicht verbessert? Warum ist es für Krankenhäuser (übrigens auch für Altenheime) nicht rentabel genügend Personal einzustellen?
  2. Wie kann es sein, dass Krankenhäuser während einer Pandemie geschlossen werden, weil sie Pleite sind? Warum wurden über den Sommer so viele Intensivbetten abgebaut?
  3. Es zeigte sich schon im Sommer, dass die Impfungen nicht vor einer Infektion schützen. Wenn die Politik so überzeugt von den Tests sind, warum wurden dann so lange in Alten- und Pflegeheimen, Kliniken nur die Ungeimpften getestet?
  4. Warum gibt es keine Quarantäne für Menschen mit Impfung, wenn sie Kontakt mit Covid-Erkrankten haben?
  5. Warum werden in den Schulen nur die positiv getesteten Kinder nach Hause geschickt, aber noch nicht einmal mehr die Sitznachbarn? Wenn Covid für unsere Kinder so gefährlich ist, dass sie sich unbedingt impfen lassen sollen trotz der bekannten Risiken, warum gibt es dann so sich widersprechende Quarantänebestimmungen?
  6. Es gab und gibt immer wieder Ansteckungen auf 2G-Partys. Warum gibt es auch jetzt noch die 2-G-Regel und es wird gewartet bis die Zahlen hoch genug sind, bevor es 2Gplus gibt?
  7. Warum 3G am Arbeitsplatz? Damit der Arbeitgeber weiß, wer geimpft ist und wer nicht? Was hat er davon, wenn nur die Ungeimpften sich testen lassen, denn alle seine Mitarbeiter können Corona bekommen und auch weitergeben.
  8. Warum ist es so schwer, zu akzeptieren, wenn sich Menschen gegen einen immer noch nicht voll zugelassenen Impfstoff entscheiden? Warum werden Menschen weiter zur Impfung gedrängt, wenn es in der Familie oder bei ihnen selbst, zu starken Nebenwirkungen kam? Und ja auch die Impfungen werden von 80 Prozent der Menschen gut vertragen. Zumindest traten bei ihnen bis jetzt keine Nebenwirkungen auf. Aber bei 20 Prozent sieht es anders aus.
  9. Warum sollen alle Menschen, eine Impfung mit mRNA bekommen? Es gibt den chinesischen Impfstoff Sinovax, welches ein Ganzvirus-Impfstoff mit Aluminiumverstärker ist, also ein Totimpfstoff, der ähnliche Risiken hat, wie frühere Impfungen. Ich kenne sehr viele Menschen, die sich mit diesen Impfstoff impfen würden. Sie alle eint, dass sie sich und ihre Kinder aus Überzeugung impfen lassen haben, aber den neuen Technologien nicht trauen. Wenn Covid wirklich so gefährlich ist, sollten wir dann nicht alle Möglichkeiten nutzen?

Wir werden in dieser Zeit die Schwierigkeiten nur gemeinsam Hand-in-Hand meistern. Jeder von uns hat sich die Entscheidung für oder gegen eine Impfung gut überlegt. Akzeptieren wir das bitte. Und ich rede hier von beiden Seiten.

Wenn die Impfung oder die Krankheit mehr Schwierigkeiten bei Menschen mit sich bringen, sind Vorwürfe das letzte, was die Betroffenen und ihre Familien brauchen. Unterstützen wir sie, seien wir da und helfen.

Was wir alle machen können, damit dieser Spuk ein Ende hat, dazu hatte ich hier etwas geschrieben.

Bitte nutzt euren Verstand, lasst euer Herz sprechen und haltet zusammen,
eure Ute Winkler