Vorläufig keine Vor-Ort-Sprechstunde in Offenburg möglich

0
221

Als wir 2015 wieder in den Norden zogen, hatte ich versprochen, dass ich, solange mich meine Patienten in Offenburg brauchen, regelmäßig alle drei Monate kommen werde. Aus drei Monaten wurden acht, später sechs Wochen. Fünf Jahre konnte ich mein Versprechen halten.

Eigentlich wäre ich jetzt in einen Offenburger Hotel. Aber gestern Abend fiel der Zug ab Neumünster aus, so dass ich nicht kommen konnte. Tagsüber nachfahren im ICE geht im Moment nicht. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich über einen längeren Zeitraum keine Maske tragen. Um Ärger aus dem Weg zu gehen, bin ich in der letzten Zeit auf Nachtfahrten ausgewichen.

Trotz ärztlichen Attests komme ich immer wieder in Schwierigkeiten, zum Beispiel wenn ich einen ICE nutze oder an Bahnhöfen umsteigen muss. Da eine Impfung für mich auch nicht in Frage kommt, ist für mich eine Fahrt nach Offenburg im Moment nicht planbar. Wenn sich die politische Situation mit den angeordneten Pandemieregelungen so ändert, dass ich die Bahn ohne Probleme nutzen kann, komme ich gerne wieder in die Ortenau.

In der Zwischenzeit bin ich für Sie per Telefon oder online da,

Ihre Ute Winkler