Hurra! Der Laboer Verein Ole Schippn hat es mit seinem „Segelabenteuer für Laboer Grundschüler“ ins Finale des Umweltpreises der Stadtwerke Kiel 2022 geschafft. Bis morgen können alle noch für die Aktion abstimmen!

Seit 2001 segeln die Laboer Vierklässler auf dem über 100jährigen Traditionssegler De Albertha. Organisiert wird die Aktion mit viel Herzblut durch den Verein Ole Schippn Laboe (OSL). Das Schiff wird dann gemeinsam von den Kindern, OSL-Betreuern und der Stammbesatzung geführt – ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis! Die Törns waren seit Beginn des jährlich wiederkehrenden Projektes für inzwischen mehr als 600 Kinder und deren Eltern kostenfrei. Finanziert wird es durch Spenden, Fördergeldern und aus Vereinsmitteln. Die Prämie des Umweltpreises der Stadtwerke Kiel AG 2022 wird in die Finanzierung des diesjährigen Törns fließen.

Aber lest doch mehr auf der Website der Stadtwerke Kiel AG.

Code anfordern, abstimmen und Daumen drücken. Helft alle mit. Danke!!!

Das Foto stammt aus dem Jahr 2019 aus meiner Zeit als Journalistin.