Auswirkungen von Blockaden der Halswirbelsäule

0
1086

Wirbelsäulenblockaden können nicht nur zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen. Hier kommt eine Übersicht über mögliche Auswirkungen von Blockaden im Bereich der Halswirbelsäule.

Mit der Kombination aus der Wirbelsäulentherapie nach Dorn und der tiefen Bindegewebsmassage können Blockaden sanft gelöst werden. Zusätzlich kann der Behandlungserfolg mit Kräftigungs- und Dehnungsübungen verstärkt werden. Hier helfen Physiotherapeuten und Fitneßtrainer weiter.

C1

Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit, chronische Müdigkeit, Nervosität, Bluthochdruck, Gedächtnisschwund, Schwindel

C2

Nebenhöhlenbeschwerden, Allergien, Augenleiden, Ohrenschmerzen, Ohnmachtsanfälle

C3

Nervenschmerzen (Neuralgie), Akne, Ekzem, Tinnitus

C4

Heuschnupfen, Dauerschnupfen, Katarrh, Polypen, Gehörverlust, hoher oder niedriger Blutdruck

C5

Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, chronische Erkältung, Halsschmerzen

C6

Steifes Genick, Oberarmschmerzen, Mandelentzündung, Keuchhusten, Krupp-Husten

C7

Schilddrüsenerkrankungen, Kropf, Erkältung, Depressionen, Ängste, Schleimbeutelentzündung in der Schulter

Kommentieren Sie den Artikel


*